Kunst AG Gesamtschule Scharnhorst

SchülerInnen des 5. und 6. Jahrgangs

 

Projektdauer: September 2014 bis Januar 2015

 

Oberthema der Projektwochen: TOLERANZ

 

Erarbeitet wurden u. a. folgende Unterthemen:

 

vom 08.09. bis 29.09.2014

 

Vier Farben ergeben ein Ganzes

Nach der Geschichte vom Vier-Farben-Land malen die SchülerInnen Quadrate in Farben und legen sie zu einem harmonischen Ganzen.

 

Toleranz im Sport

Diskussion zu den verschiedenen Vereinen, Angst vor dem Wasser, Fairniss

Danach bemalen die SchülerInnen T-Shirts in ihrer Gruppenfarbe und nehmen die anderen Farben dazu.

 

ALT und JUNG, ALT und FRISCH (20.10.2014)

Die SchülerInnen besprechen Generationsprobleme und Gegensätze zu ALT und FRISCH.

Eine Gegenüberstellung wird auf Aquarellpapier gemalt.

27.10. bis 17.11.2014<

 

 

Musikrichtungen – Classic – Volksmusik und Rock

Die SchülerInnen malen den Rhythmus der einzelnen Richtungen auf eine große Tapete. Anschließend werden alle Blätter durcheinander gelegt und die SchülerInnen versuchen den Rhythmus zu erkennen.

 

Weiterführung Musik

Abspielen von Musik und die SchülerInnen malen, was ihnen dazu einfällt – Kapelle, Wasserfall, Tänzer usw.

Weiterführung Musik als Ausdruck

Kunstrichtungen ( 24.11.2014)

Besprochen werden die verschiedenen Kunstrichtungen.

Als Vorlage dient für die Malerei dann ein Bild von Gabriele Münter in schwarz-weiß ausgedruckt.

Die Vorlage wird in eigener Gestaltung in schwarz-weiß übertragen und dann ein weiteres Mal mit Farbe gemalt.

 

Es weihnachtet (08.12.2014)

Eigenes Portrait (15.12.2014)

Beide Gesichtshälften der KursteilnehmerInnen wurden fotografiert und in schwarz-weiß ausgedruckt.

Die Schülerinnen und Schüler möchten keine Ablichtung ihres fotografierten Portraits.

In der ersten Kunststunde im Januar 2015 wird dieses Portrait auf Papier umgesetzt, in schwarz-weiß oder bunt.

 

Damit ist das Kunstprojekt beendet.

 

Es folgen dann noch im Januar 2015 die Präsentation beim Tag der Offenen Tür der Gesamtschule Scharnhorst und eine Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst